Wo der coole Studierende abhängt um gesehen zu werden - Besuch beim Café Jonas Reindl

Das Interieur ist einem industrial-hippen Stil gehalten. Teakholztische und Robert Wagner Chemnitz Möbel aus Vater Freyers Möbelsammlung. Es gibt W-Lan Kuchen und Brötchen und wer keinen Kaffee mag kann Bier kaufen. Unter der Woche ist fast jeder Platz im Café mit einem Studierenden besetzt, der am Laptop arbeitet. Sobald ein Platz frei wird, sitzt gleich der nächste dort. Unser Eindruck war dass es ein ideales Studentencafé bzw. auch "Lern-café" ist.  

Besuch bei Max & Benito - Burritos und Tacos im Subway-Style

Max & Benito in der Wipplingerstraße ist ein Versuch leckere Tacos, Burritos, und Tortilla Chips in der Innenstadt anzubieten. Bestellt wird an einem langen Tresen, jede Zutat kann man nich einzeln aussuchen. Die Idee und auch die Umsetzung kommt einem von Subway bekannt vor. Preislich liegen die Tacos im guten Mittelfeld, geschmacklich hingegen können sie gerade mal in der Regionalliga mitspielen. 

Besuch im „Toma Tu Tiempo“ - Tapas für den Bobo

Wenn der Bobohunger kommt, ist man im 7ten nicht gerade unterversorgt mit Angeboten. Doch die Zieglergasse ist lange Zeit das Stiefkind unter den hippen Gassen gewesen - Irgendwie in den Nachkriegszeiten stehengeblieben. Doch für gute Dinge muss man sich eben Zeit nehmen… So auch das Motto vom „Toma Tu Tiempo“- “Nimm dir Zeit”. Neben Gaumenspiel und St.Ellas war lange Zeit das dunkle Loch wo glücklicherweise aber die Lucia Zelikovics ein spanisches Lokal aufgemacht hat. 

Besuch bei Miznon - israelisches Hipster-Street-Food in der Innenstadt

Der israelische Starkoch Eyal Shanihat aus dem ehemaligen Dom Beisl einen geilen Schuppen gemacht. Im Miznon gibt es Street-Food „wie in Tel Aviv“. In angesagter vintage Atmosphäre sitzt man zwischen hipster industrie Lampen und Kohlefaserglühbirnen auf Holztischen. Bestellt wird am Tresen im „Self Service“-Style. Neben Pita in Variationen von Steak über Lamm, zu Ratatoulle oder vegan ist das andere Aushängeschild der Karfiol geworden, den man im Ganzen bekommt.