Sehen und Gesehen werden - Besuch bei TriBeKa

Sehen und Gesehen werden - Besuch bei TriBeKa

Espresso: 1,90€ | Cappuccino: 2,8€ | Smoothie 3,8€

Tribeka hat Graz erobert

Harald Fischer hat mit Tribeka (Trink besseren Kaffee) eins der beliebtesten Cafès ins Graz aufgemacht. Der Kaffee stammt aus der hauseigenen Rösterei und ist so gut, dass die, die ihn kennen, nicht mehr davon lassen können. So wird er auch in Wien in unterschiedlichen Cafès serviert.

Tribeka ist frisch, aber teuer

In Graz gibt es mittlerweile vier Tribeka Standorte. Ich habe den am Grieskai 2 gleich neben dem Kunsthaus Graz besucht. Der Laden ist sehr schön eingerichtet und man fühlt sich sofort wohl. Es gibt Holzmöbel, die Wände wirken roh als wäre ein Betonputz drauf. Im oberen Stock gibt es einen sehr großen Raum, in dem die alte Holzdecke erhalten blieb. Es herrscht Ruhe, man kann gut sitzen und arbeiten. Der Gastgarten liegt direkt am Grieskai, und ist dem entsprechend nicht besonders ruhig und entspannend. Hauptsächlich gibt es natürlich Kaffee und Kuchen im Tribeka. Aber es werden auch frische Säfte angeboten. Diese kosten allerdings 3,8 €

Kaffee im oberen Mittelfeld

Der Kaffee schmeckt sehr gut und liegt im oberen Mittelfeld. Die Atmosphäre im Trebeka ist nett und man kann eine Zeit dort bleiben. Die Bedienung ist mittel freundlich aber auch nicht besonders bemüht. Wenn man in Graz ist, kann man vorbeischauen. Es ist aber nicht unbedingt ein Muss.

Adresse und Kontakt


Tribeka Graz
Kaiserfeldgasse 6, Grieskai 2, Technikerstraße 13, Leonhardstraße 82
Mo-Fr: 7-20 u. Sa, So: 8-20

Ein Meter Pizza "To Go" bei La Pausa

Ein Meter Pizza "To Go" bei La Pausa

Cafe Klitzeklein - Wiens kleinstes Kaffeehaus solltest du gesehen haben

Cafe Klitzeklein - Wiens kleinstes Kaffeehaus solltest du gesehen haben