Die Wannenmacher – großer Schmaus

Die Wannenmacher – großer Schmaus

Am Wochenende haben wir einen kleinen Ausflug an den Stadtrand in den 19ten nach Döbling gemacht. Sehr zu empfehlen sind dort schöne Natur-Spaziergänge und nicht zu vergessen das Häuserschauen der „Oberen Zehntausend“. Am Ende unserer Exkursion sind wir in die Bäckerei „Wannenmacher“ zum Frühstücken gegangen. Sie befindet sich in der Sieveringerstraße Nr. 76.

Gleich vorweg: das Lokal reiht sich wirklich nicht in die innerstätischen hippen StudentInnen-Lokale ein. Die Wannenmacher haben eine einfache Bäckerei ohne ijedes Schnick Schnack. Beim Reinkommen wird man von einer großen Vitrine empfangen. Darin tummeln sich die hauseigenen Backwaren und Süßspeisen. Hinten, in einem abgetrennten Bereich des Lokals, gibt es ein dann ein paar Sitzplätze. Leider muss ich sagen, die ganze Bäckerei ist nicht besonders geschmackvoll eingerichtet. Für ein erstes Date würde ich schon das Siebenstern oder einen ähnlichen Schuppen in der Stadt vorziehen. Das hat aber nichts gemacht. Denn die Wannenmacher, die es bereits seit 1848 in Wien gibt und die bereits von Maria Theresia geadelt wurde, konnten trotzdem bei uns Punkten.

Tolles Preis-Leistungsverhältnis

Das liegt vor allem am Frühstück. Denn das Frühstücksangebot bei den Wannenmachern hat uns sehr überrascht und sogar begeistert. Angeboten werden ausschließlich regionale Produkte und schon das ist ein großer Pluspunkt. Wirklich toll neben den Eiern aus Freilandhaltung fanden wir das hausgefertige Gebäck der Bäckerei. Alles war frisch, warm und lecker.  

Frühstück bei den Wannenmachern

Neben dem Prosecco-Lachs-Frühstück und einem „Mama Mia“-Frühstück haben wir eine Eierspeise probiert. Die „Mama-Mia“ besteht aus einem heißen Getränk, Prosciutto, Salami, Beinschinken, Castello, Grana-Käse, einem Smoothie, Butter, zwei Marmeladen und Vollkorngebäck und kostet nur € 6,50.-. Der Teller war randvoll und von der Menge eher mit dem vergleichbar, was wir bei einem Brunch über mehrere Stunden hinweg üblicher Weise ergattern. Die Eierspeise „Rusticana“, mit 3 Freilandeier, Speck, Zwiebel, Schicken, Käse, Tomaten Paprika und Gebäck hat € 4,90.- gekostet. Unser Frühstück kam innerhalb von wenigen Minuten und wir alle waren wirklich sehr zufrieden.

Auch vom Kaffee war ich angetan. Der stammt aus Wien von Naber. Dass kein fancy Milch-Muster in meine Tasse gezaubert wurde, konnte ich verkraften. Unsere Bedienung war so charmant, dass es mir beinahe nicht aufgefallen wäre.

Fazit

Die Wannenmacher sind eine kleine Bäckerei im 19. Bezirk. Sie bieten ein gutes Frühstück zu einem erstaunlich günstigen Preis.  Du bekommst einen riesigen Teller voller reginaler Produkte und handgemachtem Gebäck um gerade Mal sechs Euro. Wer also hungrig am Sonntag sein Hangover auskurieren möchte, dem seien die Wannenmacher sehr empfohlen.

Kontakt und Öffnungszeiten

Bäckerei Cafe Wannenmacher
Sieveringerstraße 76, 1190 Wien
Öffnungszeiten: Mo - Sa 6.00-19.00 Uhr, So 7.30-19.00 Uhr (Feiertags geschlossen)

Balthasar Kaffee Bar

Balthasar Kaffee Bar

Koffeintanke am Karmelitermarkt - die Kaffeestation

Koffeintanke am Karmelitermarkt - die Kaffeestation