Wirr am Brunnenmarkt: Chillen auf der Sonnenterrasse

Wirr am Brunnenmarkt: Chillen auf der Sonnenterrasse

Mit großen Erstaunen haben wir beobachtet, wie der eingeschossige Betonkasten letzten Sommer die Graffiti-Wand verdrängte und sich das Wirr dann am Yppenplatz darin ausbreitete. Ich dachte ja, einfach ein neues Haus mitten auf einen öffentlichen Platz zu Stellen, geht nicht, aber scheinbar muss man nur die richtigen Leute kennen und alles wird möglich. Das Ergebnis jedenfalls ist schon okay. Auf einer großen Dachterrasse kann man in der Sonne chillen und drinnen im Lokal kann zu Vintage-Flair ebenfalls geruht werden. 

Draußen oder drinnen: das Wirr ist gemütlich. Die Möbel sind aus Holz und im Außenbereich aus altem Metall. Wie immer sind wir sehr freundlich empfangen worden und ich habe mir einen Tee (€ 3,40.-) eine hausgemachte Limo (¢ 4,20.-) und ein Avocado-Brot bestellt.

Jäger Tee aus dem Kräutergarten

Im Wirr war kaum etwas los und die Bestellungen kamen alle sehr schnell. Sobald etwas mehr Betrieb ist, kommt es schon vor, dass man von den Kellnern vergessen wird und dann öfter auf sich aufmerksam machen muss. Meine Limo war ziemlich gut - eine Mischung aus Granatapfel und Ingwer, auch sehr schön angerichtet. Ich bin eigentlich kein Teetrinker, war aber recht angetan von dem "Kräutergarten Tee" der ältesten Wiener Tee Firma "Jäger Tee".  Der war nämlich frisch und geschmacklich so stark, dass er keinen Zucker oder sonstige Zutaten benötigte, um lecker zu sein. Einzige Kritik an meinem Erlebnis war die Tee-Tasse, die zwar schön aussah, aber keinen Henkel hatte, was dazu führte, dass ich den Tee nur mit Pulli über den Händen trinken konnte. Der Espresso, den wir auch bestellten, war von Cult-Caffé und dementsprechend gut.

Avocado-Brot zum Auslassen

Nun ja, das Avocadobrot war wirklich gut gemeint: Ein schönes Stück Schwarzbrot mit Hommus bestrichen, darauf ein paar Blätter Spinat und dann Avocadoscheiben. Leider war die Avocado ganz unreif und das Gemisch hatte nie ein Gewürz gesehen, wodurch das Geschmackserlebnis doch ziemlich mäßig ausfiel. Also die Burger im Wirr sind jedenfalls empfehlenswerter. 

Das Wirr hat eine super Sonnenterrasse. Es gibt gute Limos und leckere Burger. Von den Broten und dem Frühstück kann man Abstand nehmen und sich eher an den Kaffee oder Tee halten.

Kontakt und Öffnungszeiten

Wirr am Brunnenmarkt

Mo-Sa: 09-23.00 Uhr

Großes Schlemmen am GenussFestival im Stadtpark

Großes Schlemmen am GenussFestival im Stadtpark

Die Glasfabrik in Wien

Die Glasfabrik in Wien